Kann man eine Ehebeziehung zu früh oder zu spät eingehen?
Kann man eine Ehebeziehung zu früh oder zu spät eingehen?

Kann man eine Ehebeziehung zu früh oder zu spät eingehen?

Diese Frage ist berechtigt und sie bringt eventuell auch Kritik von Familie und Freunden auf. Es geht jedoch nicht um Familienmitglieder und Freunde, sondern um Dich und was Gott für Dich vorgesehen hat. Es gibt auf diese Frage keine klare Antwort, es gibt aber verschiedene Punkte, die man sich gut überlegen und mit Gott besprechen sollte.

Zur Ermutigung aus der Bibel: Maria, die Mutter von Jesus, war etwa 16 Jahre jung, als Sie Jesus geboren hat. Dann haben wir biblisch wichtige Personen, die ein grosses Alter erreicht haben. Adam lebte 930 Jahre, und Abraham heiratete mit 138 Jahre Kethura, und er zeugte noch 6 zusätzliche Kinder. Also in Gottes Augen bist Du frei eine Ehe in jungen oder älteren Jahren anzustreben. Doch Gott hat uns einen Verstand gegeben, welcher uns in dieser wichtigen Frage leiten soll.

Vor- und Nachteile einer frühen Ehe oder Beziehung

In Deutschland wird man mit 18 Jahren volljährig. Da könnte man ja denken, dass es der ideale Zeitpunkt ist, um sich eine Ehefrau oder Ehemann zu suchen. Wir müssen natürlich unterscheiden zwischen weltlichen Anschauungen und biblischen Richtlinien. Die weltliche Anschauung einer Beziehung ist es, jemanden kennenzulernen und dann oftmals schon zusammenzuleben und auch sexuelle Einheit zu leben. Junge Menschen haben oftmals schon mehrere solche Beziehungen durchlebt, bis sie an eine Ehe denken. Im christlichen Sinne eine Beziehung zu haben ist jedoch anders. Eine junge Frau oder ein junger Mann kennen sich schon länger, machen gewisse Aktivitäten zusammen und lernen sich besser kennen, sie leben aber noch nicht zusammen und beide sind sexuell noch nicht aneinander gebunden.

Jetzt kann es natürlich sein, dass sich junge Menschen schon länger kennen, aber es noch nicht zu einer Verliebtheit gekommen ist. Dann kann es durchaus vorkommen, dass sich solche Freundschaften vertiefen, und es besteht der Wunsch zu Heiraten. Sollte man dann möglichst bald heiraten oder noch zuwarten?

Stimmt es, dass man sich nur lieben muss, um erfolgreich in einer Beziehung zu sein? Oder gibt es noch andere wichtige Voraussetzungen für eine glückliche Beziehung?

  • Wenn ich jung heirate, wie können wir uns finanziell unterhalten?
  • Ist unsere Grundausbildung abgeschlossen, was sind die Lebensziele?
  • Wäre ich breit meinen zukünftigen Ehemann oder Ehefrau finanziell zu unterstützen?
  • Habe ich genug Lebenserfahrung gesammelt, dass dieser Partner wirklich der Richtige ist?
  • Was ist der Altersunterschied zu meinem Partner?
  • Könnten wir heiraten und den Kinderwunsch noch warten lassen?
  • Wäre ich bereit an einen neuen Ort zu ziehen?
  • Bin ich bereit mich für den Rest meines Lebens zu binden?

Was ist ein Vorteil einer frühen Heirat? Dem jungen Paar ist es möglich, schon früh zusammen zu wachsen, und es darf auch die körperliche Liebe voll ausleben. Wenn das Umfeld stimmt, dann kann das ein großer Segen sein.

Was sind mögliche Nachteile einer frühen Heirat? Oftmals ist es so, dass der Wunsch nach körperlicher Liebe so gross ist, dass junge Menschen den Überblick der Realität des Lebens verlieren, und somit schnell und eifrig heiraten. Der Druck von Aussen wird sehr gross, und schon bald können die Stricke einer solchen Heirat reissen.

Vorteile und Nachteile einer späteren Ehe oder Beziehung

Wir leben in einer Wohlstandsgesellschaft. Die heutige Zeit möchte uns lehren, dass man eine möglichst gute Ausbildung machen sollte, dann genug Geld gespart hat, und dann einmal daran denkt eine Ehe zu starten. Dazu kommt, dass junge Menschen ohne christlichen Werte oftmals zusammenleben mit der Idee, dass wenn Sie nicht heiraten frei sind wie Vögel.

Persönliche Reife und Lebenserfahrung können helfen, eine Beziehung auf später im Leben zu verschieben. Jedoch ist es so, dass alle Menschen immer wieder in Beziehungen stehen. Oftmals ist es so, dass Menschen die lange auf eine Beziehung gewartet haben, inzwischen oftmals schmerzende Erfahrungen gemacht haben. Diese Lebenserfahrungen machen es dann noch schwieriger, sich erneut in eine Beziehung zu wagen.

  • Eine spätere Beziehung erlaubt es, das Leben finanziell besser zu steuern. Oftmals sind Ausbildungen abgeschlossen, Erspartes ist vorhanden.
  • Eine Person die später heiratet hat Lebenserfahrung und Menschenkenntnisse. Diese erlauben es potentielle Kandidaten besser einzuschätzen.
  • Wenn ein Kinderwunsch noch vorhanden ist, kann das Stress in der Beziehung auslösen weil die biologische Uhr tickt.
  • Eltern werden im fortgeschrittenem Alter zehrt auch an den Nerven und manche Ehepaare unterschätzen diese Aufgabe.

Geschieden oder verwitwet, soll ich es nochmals wagen?

Auch hier ist es schwierig eine pauschale Antwort zu geben. Menschen sind sehr verschieden. Wichtige Fragen stellen sich auch hier. Wenn sich Ehepaare scheiden, dann hat es ja immer einen Grund. Manchmal sind beide Partner schuld, und manchmal liegt der Grund eher auf nur einer Seite.

  • Hat die geschiedene Person den Schmerz mit Gott verarbeitet und kann sie den Mut fassen nochmals eine Beziehung zu wagen?
  • Ist sich die Person bewusst was es heisst, nochmals zu heiraten auch wenn tiefe Verletzungen vorhanden sind?
  • Ist sich die Person bewusst was es heisst, wenn der zukünftige Partner schon Kinder hat und diese mit in die Ehe bringt? Das darf nicht unterschätzt werden.
  • Es ist gut möglich, dass sich ein Single mit Kindern so einsam oder überfordert fühlt, dass es wunderbar aussieht wieder ein Gegenüber zu haben. Doch aufgepasst, wähle nur ein Gegenüber das zur Dir und Deinen Kindern passt. Gehe nicht einen Kompromiss ein, nur weil die Einsamkeit schmerzhaft ist. Glücklich Single sein ist besser, als in einer verstrittenen Ehe gebunden zu sein.
  • Dann gibt es Menschen, die ihren Mann oder ihre Frau durch Tod verloren haben. Vor allem wenn das Ehepaar glücklich verheiratet war, dann ist der Wunsch gross, nochmals das Leben mit einer neuen Person zu teilen.
  • Oftmals sind es dann die Kinder (die vielleicht schon erwachsen sind), welche der Mutter oder dem Vater empfehlen nochmals zu heiraten.

Wenn wir die Bibel lesen, so können wir nicht Ratschläge geben was wirklich funktioniert und was nicht. Wir möchten Dich ermutigen, mit Gott täglich im Kontakt zu bleiben, denn Gott hat einen wunderbaren Plan für Dich. Wenn Dir Gott den Wunsch nach christlicher Partnersuche aufs Herz legt, dann bewege den Wunsch im Gebet. Vielleicht helfen Dir die Denkanstösse in diesem Artikel weiter. Der Zeitplan Gottes ist oftmals nicht im Einklang mit unseren menschlichen Vorstellungen.

„Alles hat er so gemacht, dass es schön ist zu seiner Zeit. Auch die ferne Zeit hat er den Menschen ins Herz gelegt, nur dass der Mensch das Werk, das Gott gemacht hat, nicht von Anfang bis Ende begreifen kann“. Prediger 3:11

Autor Daniel Wagner
Autor Daniel Wagner

Autor

Daniel Wagner, 1969, verheiratet und wohnhaft im Zürcher Oberland (Schweiz). Nach einem Theologie-Studium in Frankreich absolvierte er eine Weiterbildung als Lehrer und Pädagoge und doktorierte in den USA (Ed.D). Mehr über den Autor

Chringles ist die Plattform christliche Partnervermittlung für Christen, die auf christlicher Partnersuche sind.

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Trackingtools welche dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln.
Datenschutzinformationen